Strom zu Dampf

Strom zu Dampf fängt Strom aus Schwachlastzeiten auf und verwandelt diesen in bei Bedarf abrufbaren Dampf

Mit Ausbauzielen, die den Spitzenbedarf der Länder mehr als verdoppeln, werden überall in Europa Photovoltaik-Großprojekte und Windparks entwickelt. Gleichzeitig suchen Industrieunternehmen verzweifelt nach Möglichkeiten, ihren Prozessdampf zu dekarbonisieren. Das Problem: Wärmepumpen funktionieren nicht bei Temperaturen über 200°C, geothermische Energie ist kaum verfügbar und die Verfügbarkeit von nachhaltiger Biomasse sowie nachhaltigem Biogas ist sehr begrenzt.

 

Die Umwandlung von Strom in Dampf auf Produktions- oder Versorgungsebene mithilfe thermischer Energiespeicherung ist das fehlende Bindeglied, indem überschüssiger Strom gespeichert und bei Bedarf für die Dampferzeugung verfügbar gemacht wird. Dies senkt die Betriebskosten der Anlagen, schafft neue Einnahmequellen und ermöglicht die Versorgung mit erneuerbarer Energie rund um die Uhr – alles als Teil einer integrierten Lösung für die Energiegewinnung aus Produktionsüberschüssen.

So funktioniert Strom zu Dampf

Option 1: Anschluss der Thermalbatterie an den Thermalölkreislauf

 

(1) Kostengünstiger Strom aus erneuerbaren Energien (direkt aus Photovoltaik – oder Windkraftanlagen oder aus dem Netz, z. B. über eine PPA) wird durch Erhitzen von Thermalöl in einem Widerstandsheizer in Wärme umgewandelt, um die ThermalBatteryTM zu laden.

(2) Die Wärme wird mit minimalen Verlusten in der ThermalBatteryTM gespeichert.

(3) Die ThermalBatteryTM wird in den Dampferzeuger entladen, um bei Bedarf Dampf zu liefern.

 

Option 2: Aufladen der Thermalbatterie direkt mit Dampf aus dem E-Boiler

 

(1) Kostengünstiger Strom aus erneuerbaren Energien (direkt aus Photovoltaik – oder Windkraftanlagen oder aus dem Netz, z. B. über eine PPA) wird im E-Boiler in Dampf umgewandelt, um die ThermalBatteryTM aufzuladen.

 

(2) Der Dampf wird mit minimalen Verlusten in der ThermalBatteryTM gespeichert.

 

(3) Die ThermalBatteryTM wird entladen, um bei Bedarf direkt Dampf zu liefern.

So profitieren Unternehmen

Wärme sofort dekarbonisieren
Die Bereitstellung von nachhaltiger Prozesswärme für die Dampferzeugung für mehr als 6000 Stunden im Jahr reduziert die CO2-Emissionen sowie andere Emissionen (z. B. NOX, CO und Staub) drastisch.
Kosten einsparen

Abhängig von der Photovoltaik-Erzeugung vor Ort oder dem Netzanschluss und den damit verbundenen Gebühren – sowie den Erträgen aus Nebenleistungen – kann in der Regel eine nicht diskontierte Amortisation von <10a erreicht werden.

Automatisierung optimieren
Unser System ist für eine einfache Integration und einen vollautomatischen Betrieb ausgelegt, um zusammen mit einem externen Partner für das Bedarfsmanagement nach Wahl des Kunden das Beste aus seiner Anlage herauszuholen.
System schnell aufladen

Schnelles Aufladen in 2 bis 3 Stunden, das bei täglichem Betrieb nur wenige Stunden für einen geringen Preis in Anspruch nimmt, ermöglicht eine weitaus bessere Leistung als konkurrierende Technologien auf dem Markt.

So ist die Lösung aufgebaut

Electric_Heater2_RGB

Standardmäßige elektrische (Öl-)Erhitzer sind von verschiedenen Anbietern für Leistungen bis zu 15 MW erhältlich. Um ausreichende Redundanzen zu erreichen, werden bis zu drei Erhitzer eingesetzt. Maßgeschneiderte Lösungen können bis zu 200 MW betragen.

EnergyNest_RGB
ThermalBatteryTM aus ThermalBatteryTM-Paket einschließlich Modulen, Isolierung, Aufbau und thermischem Fundament.
oilloop_RGB

Thermal-Öl-BOP-Paket (oder Dampf-BOP-Paket) einschließlich Rohrleitungen, Pumpen, Ausdehnungsgefäß, Ventile und Instrumentierung. Je nach Kundenanforderung auch unabhängiges dezentrales Steuerungssystem (DCS).

Heat_Exchange_RGB

Handelsüblicher Thermalöl-Dampferzeuger zur Erzeugung von zuverlässigem Industriedampf, normalerweise im Bereich von 150°C bis 300°C. (Wird nicht benötigt, wenn die Thermalbatterie direkt mit Dampf geladen und entladen wird)

Mehr erfahren?

    An ENERGYNEST interessiert oder Fragen zum Thema erneuerbare Energie, thermischen Speichern oder zu unseren Lösungen?

     

    Wir freuen uns über jede Nachricht!

    Entdecken

    Unsere zukunftsweisende ThermalBattery™

    Alle unsere Lösungen basieren auf unserer patentierten ThermalBattery-Technologie. Diese ermöglicht eine hochleistungsfähige thermische Speicherung in Beton in großem Maßstab unter Verwendung innovativer eingebetteter Wärmetauscher.

    Flexible Vertragsmodelle

    Gemeinsam mit unserem starken Partnernetzwerk liefern wir unsere Lösungen als schlüsselfertige Systeme, im Betreibermodell oder stellen die ThermalBattery einfach als Hardware zur Verfügung – ganz nach den Bedürfnissen unserer Kunden.