Durchbruch dank Dampfbatterie – Das norwegische Unternehmen ENERGYNEST startet mit Wärmespeicher durch

Verfasst von

Teilen

Die deutsch-norwegische Handelskammer berichtet über unsere ThermalBattery™ und wie diese zu einer effizienten Wärmenutzung beiträgt.

 

In Europa ist Prozesswärme jedes Jahr für 550 Millionen Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr verantwortlich. Dies entspricht 20 Prozent der gesamten Emissionen des Kontinents. Um die Klimaziele zu erreichen, muss die Industrie hierzu Lösungen finden, von effizienter Abwärmenutzung bis hin zur Elektrifizierung der Wärmeproduktion. Anstatt die Wärme ungenutzt verpuffen zu lassen oder weiterhin Wärme mit fossilen Brennstoffen zu produzieren, könnte sie eingefangen oder mit erneuerbaren Energien erzeugt, gespeichert und später wieder genutzt werden. 

 

Lesen Sie den ganzen Artikel HIER.

Neuigkeiten

Für die Papierindustrie als energieintensive Branche stellt die Klimaneutralität eine besondere Herausforderung dar. Zentral für eine erfolgreiche Dekarbonisierung der Industrie ist es, die Dampf- und Wärmeproduktion sowohl zuverlässig als auch erschwinglich zu gestalten. Thermische Speicher können bereits heute ein Schlüssel dafür sein, diesen Spagat zu meistern.

Hohe Gaspreise und steigende Anforderung an eine nachhaltige Produktion: Die Glasindustrie steht vor großen Herausforderungen. Thermische Energiespeicher unterstützen die Branche auf dem Weg zu einer sicheren und nachhaltigen Energieversorgung.

Aktuelle Berichterstattung über ENERGYNEST, ihre ThermalBattery™, aktuelle Projekte und Hochtemperatur-Energiespeicherlösungen.