Thermalspeicher: Grüne Wärme für die Industrie | ENERGYNEST im Handelsblatt

Thermalspeicher von ENERGYNEST

Verfasst von

Teilen

Thermische Speicherlösungen bieten schon heute das Potenzial, die Herausforderung der Dekarbonisierung der Prozesswärme zu meistern und damit einen bedeutenden Beitrag zur Energiewende und der Erreichung der Klimaschutzziele zu leisten.

 

In Deutschland entfällt fast die Hälfte des Endenergieverbrauchs auf die Erzeugung von Wärme, wobei der Großteil davon, nämlich zwei Drittel, für die Erzeugung von Prozesswärme und -Dampf in der Industrie aufgewendet werden. Im Gegensatz zu Strom, bei dem bereits rund die Hälfte aus erneuerbaren Quellen stammt, liegt der Anteil grüner Wärme allerdings erst bei 15 Prozent.

 

Lesen Sie den ganzen Artikel HIER.

Neuigkeiten

Für die Papierindustrie als energieintensive Branche stellt die Klimaneutralität eine besondere Herausforderung dar. Zentral für eine erfolgreiche Dekarbonisierung der Industrie ist es, die Dampf- und Wärmeproduktion sowohl zuverlässig als auch erschwinglich zu gestalten. Thermische Speicher können bereits heute ein Schlüssel dafür sein, diesen Spagat zu meistern.

Hohe Gaspreise und steigende Anforderung an eine nachhaltige Produktion: Die Glasindustrie steht vor großen Herausforderungen. Thermische Energiespeicher unterstützen die Branche auf dem Weg zu einer sicheren und nachhaltigen Energieversorgung.

Aktuelle Berichterstattung über ENERGYNEST, ihre ThermalBattery™, aktuelle Projekte und Hochtemperatur-Energiespeicherlösungen.